Coronapandemie und Schulschließung

+++ UPDATE 30.4. +++ Testverpflichtung auch für Lehrkräfte

Ab Montag, den 3. Mai, wird die Testpflicht auch für das gesamte Schulpersonal (2x wöchentlich) eingeführt. Die Testpflicht für alle gilt unabhängig von der Inzidenz.


+++ UPDATE 16.4. +++ Verpflichtende Selbsttests ab 19. April

Laut Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werden ab Montag, dem 19.04.2021 die Corona-Antigen-Selbsttests für alle anwesenden Kinder verpflichtend und Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht sein. Die verpflichtenden Selbsttests werden zweimal wöchentlich (Montag und Donnerstag) durchgeführt. Wir sehen die Tests in der Schule als wichtige Maßnahme, um die Schulgemeinschaft zu schützen und die Pandemie einzudämmen. Sollten Sie für Ihr Kind die Teilnahme an den Selbsttests ablehnen, kann Ihr Kind alle schulischen Aufgaben zu Hause erledigen, solange weiterhin die Präsenzpflicht ausgesetzt ist.


+++ UPDATE 9.4. +++ Schulbeginn am 12.4.

Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin ausgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler lernen weiterhin in festen, halbierten Lerngruppen. Alle sollen am Montag vor der Schule einen Selbsttest zu Hause durchführen. Ab dem 19. April 2021 sollen bis zu zweimal wöchentlich an allen Schulen verpflichtend Testungen durchgeführt werden. Alle Schülerinnen und Schüler testen sich unter Anleitung durch das pädagogische Personal in der Schule selbst. Weitere Informationen zum Umfang und zur Umsetzung der Testpflicht in den Schulen erhalten wir in den nächsten Tagen.


+++ UPDATE 31.3. +++ Schulbeginn nach den Pessachferien, FAQ

Momentan gehen wir davon aus, dass der Unterricht nach den Pessachferien weiterhin für alle Kinder in festen, halbierten Lerngruppen stattfinden kann. Alle SuS werden täglich 5 volle Stunden unterrichtet bzw. betreut. Das Mittagessen wird in vier verschiedenen Zeitfenstern angeboten und auch der Sportunterricht findet weiterhin statt. Sollte die Inzidenz weiter steigen und die Senatsverwaltung ggf. weitere Einschränkungen beschließen, erfolgt eine zeitnahe Information über die bekannten Kanäle.

Wir bitten alle Lehrkräfte am ersten Schultag nach den Pessachferien einen Selbsttest durchzuführen. Alle Schüler*innen erhalten auch die Schnelltests am ersten Schultag. 

Die wichtigsten FAQ zu Leistungsbewertung, Präsenzpflicht und Prüfungen hat die Senatsverwaltung hier noch einmal zusammengefasst:


+++ UPDATE 12.3. +++ Aktualisierung des Hygieneplans

Der Musterhygieneplan, welcher vollumfänglich auch für die Heinz-Galinski-Schule gilt, wurde erneut geringfügig aktualisiert.


+++ UPDATE 5.3. +++ Unterricht für alle Klassen ab 9.3.

Am 9. März werden auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 4 bis 6 in die Schule zurückkehren. Der Unterricht findet für alle Kinder in festen, halbierten Lerngruppen statt. Alle werden täglich 5 volle Stunden unterrichtet bzw. betreut. Das Mittagessen wird in vier verschiedenen Zeitfenstern angeboten und der Sportunterricht findet weiterhin statt.


+++ UPDATE 20.2. +++ Unterrichtsorganisation ab 22.2.

Die Pläne für die Unterricht der Klassen 1-3 (Gruppe A von 08:00 bis 13:30 Uhr, Gruppe B von 08:50 bis 13:55 Uhr) erhalten Sie über die Klassenleitungen. Jede Gruppe hat täglich 3 Unterrichtsstunden und wird in der restlichen Zeit von den Erzieherinnen und Erziehern betreut und gefördert. In der darauffolgenden Woche werden die Gruppen getauscht, damit die gesamte Stundentafel abgedeckt werden kann. Das saLzH für die Klassen 4-6 (Online-Unterricht) kann weiterhin stattfinden. Die Mittagessenszeit wird beibehalten, der Sportunterricht findet im Freien statt. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder möglichst medizinische Masken mit in die Schule bringen. Wir verfügen über einen genügend großen Bestand an OP-Masken, die Ihre Kinder von den Klassenleitungen erhalten kann. Wir haben auch medizinische Masken für Kinder bestellt, die allerdings noch nicht eingetroffen sind.


+++ UPDATE 17.2. +++ Präsenzunterricht für Klassen 1-3 ab 22.2.

Für die Klassen 1 bis 3 erstellen wir derzeit einen Plan, nach welchem diese Klassen jeden Tag sechs bis sieben Stunden (einschließlich Mittagessen) in der Schule sein können. Hierzu benachrichtigen wir Sie so zeitnah wie möglich, spätestens jedoch am Freitag. Die Notbetreuung wird auch in der nächsten Woche angeboten.


+++ UPDATE 13.2. +++ Weiterhin kein Präsenzunterricht

Auch in der Woche vom 15. bis zum 19. Februar findet an der HGS kein Präsenzunterricht statt. Ab 22. Februar kehren die 1. bis 3. Klassen in geteilten Lerngruppen mit mindestens drei Stunden Unterricht pro Tag in die Schule zurück. Hierzu informieren wir in Kürze.


+++ UPDATE 1.2. +++ Aktualisierung des Hygieneplans

Der Musterhygieneplan, welcher vollumfänglich auch für die Heinz-Galinski-Schule gilt, wurde geringfügig aktualisiert.